Briefmarken für die Ausbildung – wir machen mit!

Essen, 22. September 2014/

Ausbildung gehört ohnehin bei uns dazu. Also unterstützen wir dieses Thema auch gerne in anderen Zusammenhängen.

Da bei uns täglich nach wie vor eine hohe Zahl von Papier-Post eingeht, beteiligen wir uns auf Inititative unseres dualen Auszubildenden an der von der Kolpingsfamilie Bochum-Riemke aufgesetzten Aktion durch gebrauchte Briefmarken ein Projekt zur Ausbildung junger Menschen international zu unterstützen. Bisher konnten bereits Projekte in Ruanda, Indonesien, Südafrika und Chile gefördert werden. Zielmarke: 35 kg Briefmarken bringen einen Verkaufserlös von rund € 250.